Rohrpostsysteme


Die Rohrpost ist tot – es lebe die Rohrpost!
Im digitalen Zeitalter mit papierlosen Betrieben waren den Rohrpostsystemen wegen des immer weiter abnehmenden Dokumentenversands das Aus vorhergesagt worden.


Mittlerweile haben aber nicht nur viele Dokumente überlebt, sondern es haben sich auch viele neue Anwendungsbereiche aufgetan, in denen nicht digitalisierbare Güter innerhalb des Rohrpostsystems versendet werden. In Supermärkten gelangt das Geld aus der Kasse per Rohrpost in die Betriebsabrechnung, im Krankenhaus werden Blutproben mit der Rohrpost ins Labor geschickt und in Produktionsbetrieben werden Schrauben per Rohrpost an den Arbeitsplatz gebracht.


ATHEX liefert transparente PMMA-Rohre als Fahrrohre für z.B. repräsentative Bereiche oder PC-Rohre als Behälter der Rohrposthülsen. Für beide Anwendungen gibt es verschiedene Größen, jeweils angepasst an die Bedürfnisse des Anwenders und der zu versendenden Güter.