LICHTTECHNIK – Industrieleuchten


Rohre und Profile für Industrieleuchten

Gute Lichtbedingungen erhöhen die Sicherheit und die Produktivität in Industriebereichen. Erreicht werden diese Bedingungen in der Regel durch Lichtbandsysteme oder arbeitsplatznahe Individual-Leuchten.


Bisher wurden viele dieser Leuchten zweiteilig hergestellt: Aus einem Aluminium- oder Stahlgehäuse und aus einem lichtdurchlässigen Kunststoffdiffusor.  Auch die ersten LED-Generationen benötigten noch das Metallgehäuse als zusätzlichen Kühlkörper. Dies führte bei Feuchtraumleuchten oder säurebeständigen Leuchten immer wieder zu dem Problem einer adäquaten Abdichtung zwischen den beiden Teilen aus grundverschiedenen Materialien.


Die neuen LED-Generationen sondern jetzt  deutlich weniger Wärme ab und benötigen deshalb keinen zusätzlichen Kühlkörper in Form des Gehäuses. Deshalb ist es möglich, das komplette Leuchtengehäuse aus Kunststoff zu fertigen und das Problem der Dichtigkeit weitgehend zu eliminieren.

 

Neben den klassischen Abdeckprofilen bietet ATHEX auch extrudierte Rohrkörper und Hohlprofile aus PMMA (Acryl) und PC an, die auf die kundenseitigen Formvorstellungen mit Individual-Werkzeugen angepasst werden. Bei co-extrudierten Varianten kann das Leuchtenoberteil farbig und undurchsichtig gehalten werden, um das technische Innenleben der Leuchte zu verbergen. Bei Bedarf sind im Profil integrierte Stege zur Aufnahme der Lichtschiene ebenfalls möglich. Auch bei diesen Leuchten können Lichtstreuung oder Blendeffekte durch entsprechende Materialien oder Prismen beeinflusst werden.


Weiterhin bietet ATHEX die benötigten Kunststoff-Komponenten für Notfall-Leuchten oder Kennzeichnungen für Fluchtwege an.